Heiliger Führerschein: Nudelsieb anerkannt!

Es ist vollbracht: Das Nudelsieb als religiöse Kopfbedeckung wird von der Republik Österreich als solche anerkannt.

Lesen Sie hier alle Details: Heiliger Führerschein (Episode #6 – Das Finale)

Die Medien berichten:

This entry was posted in Religion and tagged , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to Heiliger Führerschein: Nudelsieb anerkannt!

  1. Salmhofer R. Marie says:

    Klasse Idee! Ein Spaghettimonster darf angebetet werden. Ein Nudelsieb als religiöse Kopfbedeckung! Das Gesetz muss mitspielen, weil es eigentlich ja dementsprechend verbohrt geschrieben ist und sich an seine eigenen trockenen festgefahrenen Texte halten muss. Echt tolle Idee! :-)

    Mit solchen Gleichnissen fangen die Leute an, nachzudenken. Erzählte uns eine Merkel und ein Fischer etwas von “Friedenseinsatz in Afghanistan” sieht das keiner komisch, zu viele nehmen den “friedlichen Waffeneinsatz” alle als pure Normalität hin (nur als Beispiel). Setzt sich aber einer einer ein Nudelsieb auf und erzählt denen, dass er ans Spaghettimonster glaubt, dann kommt diesen Leuten plötzlich etwas “komisch” vor … Super.

    Würde mir wünschen, dass es mehr solche fantasievollen und mutigen Leute gibt. Die sich trauen und andere mit solchen “Gleichnissen” zum Nachdenken anregen. Man könnte diese Denkanregungen fast mit Jesus-Gleichnissen vergleichen (bin selber aber Atheist), oder mit Vergleichen der alten tiefgründigen Märchen von Brüder Grimm uws.

    “Des Kaisers neue Kleider” … typisches Beispiel für die Denk- bzw. Reaktionsträgheit der Masse. Dagegen hilft “Nudelsieb am Kopf” so einiges. Eine Frage aber hab ich: Wie habt ihr oder hast du das geschafft, dass das “Spaghettimonster” als “religiöses Objekt” vor dem Gesetz anerkannt werden musste, damit DAS !! durchging?

    Viele Grüße von Marie, Steiermark

  2. Hanspeter Kriegl says:

    Beim Führerschein ging es (wie sich erst im Nachhinein herausgestellt hat) nicht um religiöse Gründe. Aber laut Innenministerium wäre das Foto aus religiösen Gründen im Reisepass durchaus möglich:

    http://diepresse.com/home/panorama/skurriles/678286/Nudelsieb-auf-Fuehrerschein-und-Passfoto-nicht-verboten

    http://derstandard.at/1310511140592/Fuehrerschein-Nudelsieb-doch-nicht-aus-religioesen-Gruenden-genehmigt

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>