Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters (Heiliger Führerschein #8)

Ganz offensichtlich sitzen auch in den Redaktionen der größten Onlinemedien, Zeitungen, TV- und Radiostationen des Universums Scharen von Pastafaris, die sich abstrudeln bzw. abnudeln das Evangelium des Fliegenden Spaghettimonsters (nach Bobby Henderson) nach bestem Wissen und Gewissen zu verbreiten. Das beweisen hunderte Abbildungen meines Führerscheins in deren kritischer Würdigung. Und was bedeutet das? Es bedeutet: Wir sollten aufhören uns zu verstecken.

Es an der Zeit sich nicht mehr länger hinter Sieben zu verschanzen. Wir müssen diesen Glauben an die Öffentlichkeit bringen!

Wir werden uns dieselben Sonderrechte holen, wie alle anderen Kirchen und Religionsgesellschaften: Religionsunterricht, theologische Fakultäten, Befreiung von der Stellungs- und Wehrpflicht für unsere Seelsorger, Steuerbefreiungen, uswusf. Den Blasphemieparagraphen werden wir bis zum Anschlag ausreizen!
Die Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters (KdFSM) ist ja in Österreich längst etabliert. Die Schar der Anhänger liegt nur als Dunkelziffer vor, sie muss aber in die Hunderttausenden gehen. Was fehlt ist nur die institutionelle Organisation der Gläubigen. Das muss und wird sich ändern, wenn viele von euch dieses Antragsformular ausfüllen:

Antragsformular auf venganza.at
Antragsformular auf thegap.at

RAmen!

Quelle: http://blog.alm.at

This entry was posted in Kirchen-Privilegien, Religion and tagged , . Bookmark the permalink.

One Response to Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters (Heiliger Führerschein #8)

  1. Pommelchen says:

    Juhuu alle! Wie man an meinem Namen erkennt, liebe ich Nudeln und bin ein bisserl pummelig :) Nichtsdestotrotz ist mir einmal im Traum ein Spirali-Engel erschienen und hat mir prophezeit, daß SPAGHETTONI n.7 der innere herausgebohrte Kern von MACCHERONCINI n.10 sind. Der Spirali-Engel hat mich weiterhin angewiesen, meine Spaghetti künftig flach liegend in einer großen Pfanne zu kochen. So kann ich sie mit der Gabel herausfischen (eindeutig Bezug zu Simon Petrus, dem Fischer). So benötige ich aber auch das Sieb nicht; dieses kann ich somit während der Zeremonie aufbehalten. LG o_o

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>