Die Furche: (m)ein Streitgespräch mit Michael Hölzl

Niko Alm

Niko Alm

Von Niko Alm: http://blog.alm.at/2010/12/27/die-furche-mein-streitgesprach-mit-michael-holzl/

Die Furche hat kurz vor Weihnachten den Religionsphilosophen Michael Hölzl (University of Manchester) und mich zu einem Streitgespräch eingeladen. Wie bei jeder Diskussion mit intelligenten Kirchenvertretern ist schnell über die wesentlichen Dinge Einvernehmen hergestellt: Trennung von Staat und Religion, Kirchen-Privilegien, etc. Bei Michael Hölzl ging das gefühlt noch einen Schritt weiter, so dass neben den fundamentalen Glaubensunterschieden die üblichen Gefechte über Werte, Nichtbeweisbarkeiten und demokratische Angepasstheit der Kirchen g**tseidank entfallen konnten.

Dass die Furche meinen O-Ton ein wenig gefärbt (aus “Konfessionsfreien” werden “Konfessionslose) und Aussagen nicht ganz in meinem Sinn verknappt hat, werte ich jetzt einmal nicht als böse Absicht, sondern religiösen Eifer.

Weil die Furche dann doch schwer erhältlich ist, und sich bei einigen der Nachlesewunsch eingestellt hat, erlaube ich mir hier widerrechtlich Scan als PDF zu publizieren.

This entry was posted in Laizität, Religion and tagged , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>