Tag Archives: Reinhold Esterbauer

Ethikunterricht und Menschenrechte: Die Ahnungslosigkeit des Theologen

Reinhold Esterbauer, katholischer Theologe, sichtlich aufgebracht über den Philosophen Konrad Paul Liessmann, verfasste eifrig eine Entgegnung (Der Standard, 30.01.2013), um seiner Empörung über eine vermeintliche Diskriminierung Ausdruck zu verleihen. Und bewies dabei, dass sowohl logisches Denken als auch Kenntnis und … Continue reading

Posted in Ethikunterricht, Kirchen-Privilegien | Tagged , , , | Leave a comment

Ethikunterricht: Indoktrinierte Ergebenheit ist hündischer nicht unähnlich

Vernunft und Unvernunft im echten Leben und im kirchlichen Rahmen. Kommentar zu Kurt Remeles “Ethikunterricht: Kopf zum Denken ersetzt hündische Ergebenheit” und Reinhold Esterbauers “Ethikunterricht: Entgegnung auf Liessmann”. Von Hermann Geyer Remele und Esterbauer belegen mit etlichen konkreten Beispielen, wie vernünftig … Continue reading

Posted in Ethikunterricht | Tagged , , | Leave a comment